TeleZ. 18.10.21

Am 28. November 2021 stimmt das Zürcher Stimmvolk über das neue Energiegesetz (EnerG) ab. Während die Befürworter das Gesetz als wichtige Grundlage für den Klimaschutz im Gebäudebereich sehen, argumentieren die Gegner, dass das Gesetz ein Bürokratiemonster sei, welches neue Verbote und höhere Kosten verursacht.